Der Schulwichser

Hallo meine Freunde, mein Name ist Egon und mit dieser Sexgeschichte
trage ich euch die ersten Jahre des Schulwichsers ans Ohr bzw an die
Augen. Alle in sexuelle Akte verwickelte Personen sind über 18 Jahren!

Der Titel sagt wohl schon vieles. Ja ich war einer dieser über die
man nur lachen, sich fremdschämen oder die man einfach nur hassen
wollte, ich war einer der in der Schule gewichst hat. Natürlich nicht
einer von den komplett gestörten die mitten im Unterricht anfangen
sich den Schwanz zu streicheln und dabei ihrer Lehrerin in den
Ausschnitt linsen, sondern einer von denen, die nach Ende der letzten
Stunde unter einem Vorwand noch in der Schule blieben und dann ihre
Fantasien auslebten.
Der ein oder andere denkt jetzt vielleicht: Na und? Wenn alle weg
sind, dann ist es doch relativ egal wo man wichst. An diese Skeptiker
gewandt füge ich hinzu das ich damals erstens jünger und zweitens
einen besonderen Fetisch hatte. Ich liebte es einfach Barfuß in der
Schule und auch an anderen Plätzen (spielt jetzt aber keine Rolle) zu
laufen und zu Wichsen. Abgesehen davon waren noch zahlreiche Lehrer
und die Schüler vom Nachmittagsunterricht in der Schule weswegen es
wohl immer noch recht riskant war.
Es lief eigentlich immer gleich ab, ich stellte mich entweder in den
Keller oder in das Treppenhaus im 3. Stock (oberster Stock).
Natürlich Barfuß, meine Schuhe hatte ich meistens irgendwo
hingekickt, einmal kam ich in recht alten Turnschuhen, die ich aus
versehen in die Lücke zwischen den Treppen gekickt hatte und unten
aufkamen, ich dachte mir sie waren sowieso alt, zwar kaum getragen,
aber fast schon zu klein und ließ sie liegen. Wenn das erledigt war,
stellte oder manchmal auch setzte ich mich irgendwo hin und ließ
meinen Wichs bewegungen freien Lauf. Oft hörte ich Stockwerk drunter
Stimmen und hielt mich bereit jederzeit den Schwanz einzupacken und
durch den Gang zu den anderen Treppen zu rennen um nicht entdeckt zu
werden. Meistens passierte nichts aber manchmal kamen die
Deutschlehrer mit den Referendaren nach oben um Bücher etc zu holen
und zwangen mich in die Flucht. Wenn dieser Fall nicht eintrat,
wichste ich meine Ladung meistens auf die Treppen oder auf eine Bank
und stieg mit den Füßen hinein um es richtig schön zu verstreichen
und den Boden damit zu “wischen”.
Das wäre schon fast genug Stoff für eine Geschichte und dann auch
noch die erste ! Aber nein, ich erzähle euch mein erstes richtig
sexuelles Erlebnis.

Es war ein Dienstag, ich wurde seit Wochen nicht mehr überrascht und
fühlte mich sicherer denn je, also zog ich wie immer die Schuhe aus,
packte sie in meine Schultasche und stellte diese unter eine Bank,
damit sie niemand in die Fundsachen brachte. Dann tat ich etwas was
ich noch nie tat, hauptsächlich weil ich mich nicht traute und setzt
mich auf eine Bank im dritten Stock in die Mitte des Ganges, zu beiden
Seiten ca. 20 Meter Flur, dann die Glastüren die in die
Treppenhäuser führten. Sehr riskant denn ich hatte nur eine
Fluchtmöglichkeit, falls jemand von links käme nach rechts und
andersrum. Natürlich wäre es dann viel zu spät, immer hin wichste
ich. Es verlief eigentlich alles ruhig, ich wichste, dachte mal an die
Deutsch dann an die junge Bio Lehrerin und an einige
Klassenkameradinen, letzteren eher weniger, da sie mittel bis eher
wenig attraktiv waren.

Ich spürte das Sperma in den Hoden nach oben
fließen und verschoss meine üblichen 3-4 Ladungen vor mir auf den
Boden, was eine nette kleine Pfütze ergab. Ich stellte meine Füße
hinein, verwischte es etwas am Boden und genoß den Augenblick, auf
einmal sprang die Tür ca. 7 Meter neben mir auf und meine
Deutschlehrerin trat heraus, der Schwanz war rechtzeitig verschwunden,
aber für wegrennen und Schuhe anziehen (haha, sie waren immerhin 2
Stockwerke unter mir in meinem Rucksack) war es natürlich viel zu
spät. Nunja, an sich hätte sie mir nichts anhaben können, abgesehen
von den fehlenden Schuhen, immerhin war es Juni und ziemlich heiß,
außerdem trug sie selbst nur ein paar Schuhe, die den ausdruck
Schuhe, kaum verdienten, da sie ihren Fuß, Ferse, etc so gut wie zu
99% frei ließen.

Gefesselt, geknebelt, GEFICKT!

  • Dauer: 15:29
  • Views: 26
  • Datum: 08.05.2024
  • Rating:
  • Star

Willst du meine Pisse?

  • Dauer: 2:15
  • Views: 259
  • Datum: 08.09.2023
  • Rating:
  • Star

Ficken? Du dazu icke (betont) nach heutiger Lage der Dinge NACHT?!

  • Dauer: 8:52
  • Views: 665
  • Datum: 23.10.2022
  • Rating:
  • Star
Sperma Fresse ! Richtig geil zugewichst !!

Sperma Fresse ! Richtig geil zugewichst !!

  • Dauer: 7:44
  • Views: 1686
  • Datum: 21.12.2017
  • Rating:
  • Star

 
Vergessen darf man allerdings nicht das ich in einer
kleinen Lache aus zwar verteiltem aber noch lange nicht getrocknetem
Sperma “saß”. Sie trat zu mir und ich hoffte inständig das sie das
Sperma nicht bemerkte, und lächelte verlegen. Sie fragte was ich hier
mache und natürlich antwortete ich mit : “Ähm ich warte auf einen
Freund”. “Aha und wo sind bitte deine Schuhe ?”, “Ähm sie stehen
unten, ich hab wie gesagt gewartet und es war so warm das ich sie
auszog”. “Naja, das kauf ich dir mal ab, ich muss sowieso los, bis
morgen”.

Ich atmete aus, als sie sich umdrehte, das schlimmste an der
Situation war allerdings das mein Schwanz wieder zur vollen größe
angeschwollen war, und ich schon wieder kurz vor einem Orgasmus stand.
Dumm wie ich war, folgte ich hier in natürlich großem unauffälligem
Abstand und sah mir ihre Füße an und wichste dabei, meine Sperma
Fußabdrücke hinter mir lassend. Ich wurde immer geiler war kurz
davor abzusprizten, als sie im zweiten Stock plötzlich um die Ecke
bog, ich wartete, da ich mit einem Blick auf ihre Füße meine Letzt
Wichs bewegung machen wollte. Ich ging um die Ecke und krachte fast in
sie hinein, ich hätte sicherlich aufgeschrien, in dem Moment meldete
sich allerdings mein zum Bersten gespannter Penis welcher sich jetzt
ungünstiger weiße, mit knapp 9 Schüben auf ihren Füßen, meinen
und dem Boden entleerte…

 

Danke an Schulwichser für diese Fickstory. Außerdem gibt er euch mit auf den Weg:

Ihr wollte wissen wie es weitergeht ? Dann hinterlasst doch einen Kommentar, die Geschichte und zahlreiche mehr warten nur darauf veröffentlicht zu werden !

 

 

Weitere geile Geschichten:

 

 

Alle Texte, Handlungen & Personen auf GeileSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!