meinetwegen (halbherzig zustimmend) gucken, dahinter zumal am Vorderende durchaus nicht anfassen! in der Gegenwart zeige meine Wenigkeit Mark Nachbar, neben alldem derweil (Adverb) ichs mir besorge!

  • Dauer: 4:08
  • Views: 24
  • Datum: 17.03.2024
  • Rating:
  • Darsteller:

Mein Nachbar hat mich beim letzten mal durch das Fenster beobachtet. Dieses mal habe ich ihn in meine privaten Räume eingeladen, um ihm zu zeigen, wie ich es mir selbst mache und wie geil ich dabei bin, wenn ich zum Höhepunkt komme!
Meine einzige Bedingung für dieses Experiment war, er durfte mich nicht anfassen. Er ist verheiratet und hat Familie. Der Gedanke, dass er den Dildo in die Hand nimmt ist zwar geil, aber das wäre nicht richtig, oder was meint Ihr?



Kommentare


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Alle Texte, Handlungen & Personen auf GeileSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!