Wiedersehen mit meinem besten Kumpel

Es ist gerade mal ein Monat her, dass meine Frau und ich einen meiner
besten Kumpels besucht haben.


Wir sind gerade vom Einkaufen zurück
gekommen und haben den Einkauf ins Haus gebracht, als meine Frau
Vivian meinen Kumpel Sven angerufen hat und ihm bescheid sagte, dass
wir vorbei kommen.

Als wir unterwegs zu Sven waren sagte ich Vivian, dass Sven als Kameramann
in der Pornobranche arbeitet. Ich konnte ihr
sofort ansehen, dass es sie geil gemacht hat. Als sich unsere Blicke
kreuzten schaute sie zum Fenster raus und wurde rot und röter. Auf
der Autobahn sagte Vivian zu mir, dass ich die nächste Ausfahrt
nehmen sollte und auf einen Feldweg abbiegen sollte. Ganz in der nähe
des Feldweges war ein See an dessen Ufer wir uns niederließen. Und
Vivian begann sofort meinen Schwanz zu blasen. Es hat gar nicht lange
gedauert, bis ich ihr in ihr Mund gespritzt hab und sie es geschluckt
hat.

Dann machten wir uns wieder auf den Weg zu Sven. Bei Sven
angekommen hat Vivian ihn nicht mehr aus den Augen gelassen und hat
ihn auch sofort nach seiner Arbeit als Kameramann gefragt. Sven hat
Vivian einen Porno gezeigt, den er erst vor kurzem aufgenommen hat.
Der Porno hat Vivian dazu gebracht sich sofort einen zu Fingern und es
hat nicht lange gedauert bis Sven Vivian zur Hand ging. Vivian dieses
Flittchen hat auch nicht lange gezögert und seinen Schwanz geblasen.
Ich hörte ein stöhnen und wollte wissen wo das herkommt. Und ich
rutschte in den geilsten dreier und Vierer meines lebens mit zwei Gärtnerin von
Sven und mit mir. Während Vivian mit Sven gebummst hat, habe ich mit
den zwei Gärtnerin gebummst. Das ging den ganzen Tag so. Als wir
abends nach Hause gefahren sind haben wir uns erzählt wie geil der
tag war. Zum abschluss fuhren wir rechts ran und hatten den geilsten
autosex ever.

Analgeil im Shoppingcenter

Analgeil im Shoppingcenter

  • Dauer: 7:17
  • Views: 328
  • Datum: 31.10.2017
  • Rating:
  • Star

StrafwiXXen

  • Dauer: 4:01
  • Views: 559
  • Datum: 04.06.2013
  • Rating:
  • Star

Mein Stiefbruder fickt mein freches Maul durch !

  • Dauer: 2:34
  • Views: 571
  • Datum: 14.03.2013
  • Rating:
  • Star

ANAL- CREAMPIE!!! Darauf war ich nicht vorbereitet!!!

  • Dauer: 5:05
  • Views: 654
  • Datum: 13.04.2014
  • Rating:
  • Star

Ich nahm dabei Vivian auf der Motorhaube. Ich schaute kurz, ob Autos vorbeifuhren, doch
Vivian war das piepegal und so befreite sie meinen strammen Pimmel aus der Hose. Sie lobte meine
pralle Eichel, spuckte auf meinen Cock und verwischte die Spucke mit ihren wollüstigen Lippen. Sie schleckte an meinem Pimmel als ob es der leckerste Lolly der Welt wäre. immer wieder nahm sie dabei viel Spucke und sauge diese beim Blasen wieder ein. Sie verwöhnte meine Eichel wie es kaum eine Frau vorher getan hatte. Mit der Zungenspitze machte sie kreisende Bewegungen und sanft umschloss sie dann mit ihren Blaselippen meinen Cock um auf und ab zu saugen. Währenddessen spielte sie mit meinen Hoden, die nur noch Wachs zwischen ihren Händen waren. Es war göttlich. Nur noch getoppt als sie mir ihren Arsch präsentierte, ich fühle das feuchte Möschen an meiner Hand, doch sie hatte anderes vor und schob meinen heftig erregten Schwanz ein Loch höher: „Ich habe Lust auf Analsex mit dir.“ Ich konnte nicht lange widerstehen und lud meinen Pimmel in ihre Arschgrube. Lautes Stöhnen begleitete meine Anstrengungen und erstaunlich einfach glitt der Schwanz in ihre Pforte. Ich konnte von weitem ein Auto sehen, dass auf uns zukam und ich fikcte jetzt mti Vivian mit tiefen Schüben, sie hielt einfach nur ihren prallen Allerwertesten hin und genoss den Fick. Als das Auto an uns vorbeirauschte, hörte ich nur das laute Hupen und das laute Stöhnen von Vivian im Wind.

Als ich kurz aufhörte sie mit Stößen zu übermannen, übernahm sie plötzlich das Kommando und fickte mit ihrem Arsch meinen Schwanz mit drei bis vier harten Schüben. Mir explodierte fast die Eichel und unter Kontrollverlust leidend, schoss ich dir den Samen halb in den Arsch, halb auf die Rosette und tröpfchenweise beim Rausziehen auf ihre leicht behaarte Pflaume. Es war fantastisch und und der warme Saft lief an ihr herunter und glitzerte in der Abendsonne.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (45 votes, average: 2,93 out of 5)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!