soll ich das wirklich machen?

Hmmm, oh ja, Schatz du machst das so gut! Zärtlich fährt mein Mann mit seinen Fingern durch meine nasse Pussy, berührt vorsichtig mein Knöpfchen, dann dringt er mit 2 Fingern langsam und vorsichtig in mich ein, ein so geiles Gefühl. Mit weit geöffneten und hochgezogenen Schenkeln lade ich ihn ein mich mit den Fingern zu verwöhnen. Ich schaue seinen Fingern zu wie sie in mich eindringen, sehe meine rosigen, nass glänzenden Pussylippen. Er küsst meine Brust, dann leckt er über den harten Nippel, fängt an ihn zu saugen.

Meine Brüste sind schwer, schaukeln hübsch, so liebt er es. Ich spüre es bis in meine Pussy, muss stöhnen, meine Pussy ist quatschnass! Er beugt sich zu mir, seine warmen, feuchten Lippen werden von meinen herzlich empfangen, unsere Zungenspitzen berühren sich. Lange küssen wir uns. Leise flüstert er: du schmeckst nach Sperma! Wem hast du denn den Schwanz so geblasen, hat er dir in den Mund und auf die Brüste gespritzt? Was, ich erschrecke, nein, nein, ich habe keinen anderen…Du kannst es mir ruhig erzählen, es wäre sehr geil, ich würde es mögen! Möchte dir zugern zuschauen wie du es machst! Ich bin sehr irritiert, weiss nicht so recht was ich sagen soll, sage nichts.

Seine Finger in meiner Pussy lenken mich wieder ab. Es ist so gut, wie er es macht! Hat er dich gefickt? War es so gut wie mit meinen Fingern? Hat er einen schönen Schwanz?Hey, nein, ich habe keinen anderen… Erzähl es mir doch, bitte, es macht mich so sehr an! Meine Hand greift zu seinem Schwanz. Oh Mann, er ist herrlich, ich liebe ihn und er kann so gut damit umgehen, er fickt mich so gut, ich will keinen anderen er ist groß und hart! Sein Ringfinger fährt über meinen Anus, während Zeige- und Mittelfinger meine Pussy ficken.

Ich ziehe meine Oberschenkel noch weiter an und öffne sie, es ist so geil, ich will ihn küssen, meine Hand massiert diesen herrlichen Schwanz! Ich will seinen Finger in meinem Hintern spüren! Er dreht sich um, steigt über mich, ich sehe diesen herrlichen Schwanz über mir, die schönen Eier, er ist selbstverständlich rasiert, kein Haar stört meine Zunge als ich seine Eier anfange zu lecken. Meine Hand zieht vorsichtig seine Vorhaut weit zurück, er stöhnt, es sieht so geil aus, diese herrliche Eichel, genau so wie ich sie liebe mit dem schönen Rand.

Doggyfick mit geilem Creampie !!!

  • Dauer: 4:04
  • Views: 2451
  • Datum: 12.03.2014
  • Rating:
  • Star

Geile Milf konnte auf keinem Wege anders – Harn rein der da Wanne

  • Dauer: 1:01
  • Views: 728
  • Datum: 10.10.2022
  • Rating:
  • Star

Hardcore Dreier! Handarbeiter zerficken meine Fotze!

  • Dauer: 10:13
  • Views: 897
  • Datum: 14.08.2022
  • Rating:
  • Star

Little ungebunden Sitzung

  • Dauer: 0:41
  • Views: 68
  • Datum: 31.12.2023
  • Rating:
  • Star

Keine „Champignon-Eichel“ denke ich bei mir und sauge vorsichtig eines der Eier in den Mund. Boahhh, höre ich ihn stöhnen, dann, oh Mann, dann ist seine Zunge an meiner Pussy, leckt langsam durch sie, dann küsst und saugt er vorsichtig meinen Kitzler, ich gebe Laute voller Liebe von mir, quiecke leicht, summe, stöhne, keuche, ja, ja. Er macht es so toll. Seine Zunge taucht in meine Pussy ein, dann wieder der Kuss auf meinen Kitzler, das leichte saugen, die Zungenspitze, er macht mich wahnsinnig.

Deine Pussy schmeckt nach fremnden Sperma, ich schrecke aus meinen Gefühlen auf. Nein, nein, lache ich leise. Hmm, das duftet und schmeckt nach Sperma, hat er dich richtig gut durchgefickt und vollgespritzt? Nein, kommt es fast etwas verärgert. Erzähls mir doch bitte! Seine Zunge gleitet wieder durch meine Pussy und stupst meinen Anus, leckt zurück über mein Knöpfchen, ich winde mich unter ihm und nehme seine pralle Eichel zwischen die Lippen, sie ist nass und glitschig von seinem Precum.

Ich liebe es, diese klare, leicht salzige Flüssigkeit abzulutschen. Diesmal muss er laut stöhnen, boaahh, ist das gut! Hast du das mit ihm auch so gemacht? Konnte er das aushalten?Langsam verstehe ich, es ist ein Spiel!Leise, stöhne ich, jaahh, jaahh, sein Schwanz ist so toll, er duftete nach Schwanz und sein Precum war so lecker. Ich habe ihn gelutscht und es ist schon einiges aus ihm herausgequollen, dabei wollte ich das er mich fickt, das er in mich spritzt und ich so zu dir nach Hause komme, damit du es riechst und schmeckts.

Meine Pussy sollte noch richtig nass sein! Oh wie geil, höre ich ihn! Und wie war er in dir? Hat es dir Spaß gemacht, als sein Schwanz in dir war? Hat er dir gefallen, war er groß genug? Ja, stöhne ich leise und winde mich, weil seine Zunge wieder mit meinem Knöpfchen spielt und sein Zeigefinger langsam in meinen Anus eindringt. Ich bäume mich und mein Becken auf, als ich mich runterlasse dringt sein Finger tief und tiefer in mich ein, wie geil das ist! Er legt sich auf die Seite und zieht mich über sich.

Wie geil dein hübscher Arsch aussieht. Arsch hat er noch nie gesagt, aber jetzt finde ich es einfach geil. Ich bin so geil wie noch nie, denke ich. Seine Zunge, der Wahnsinn, sie streicht wieder durch meine Pussy, seine Hände streicheln meine Pobacken ziehen sie etwas auseinander, dann leckt seine spitze Zunge wieder über meinen Anus. Ich schiebe meinen Mund über seinen harten, dicken Schwanz, seine pralle Eichel verschwindet zwischen meinen feuchten Lippen, ich dränge meinen Mund sehr weit auf ihn, ziehe ihn dann zurück, er ist von meinem Speichel und seinem Precum nass und glänzt so toll.

Ich ficke seinen Schwanz mit meinem Mund, es ist so geil, dieser herrliche Schwanz, ich bin völlig geil. Sein Mund saugt meine Pussy ein, die Zunge wieder, diesmal schiebt er sie tief in meine Pussy, ich höre mich mit vollem Mund stöhnen. Meine Brüste drücken sich auf seinen Bauch, meine Hand greift unter seinen Po und ich lasse auch meinen Zeigefinger an seinem Anus spielen. Wieder höre ich sein geiles Stöhnen, boaahh. Soll er dich jetzt doggy nehmen, Schatz, fragt er heiser? Ja, keuche und stöhne ich in einem, ja, ich will seinen harten Schwanz tief in mir spüren, er soll meine Pussy dehnen und dann tief eindringen, ganz tief will ich ihn spüren, ehe er ihn langsam wieder rauszieht, oh, ja, das ist so ein geiles Gefühl, leck mich dabei weiter, während er in mir ist! Bitte, ich liebe es! Ich spüre wie sein Schwanz noch etwas härter und dicker wird, er ihn mir in den Mund schieben will, es scheint ihn genauso geil zu machen wie ich es schon bin.

Er leckt und saugt weiter, puhhh, ich kann es kaum aushalten, bewege mein Becken über seinem Mund, ficke mit meinem Mund seinen geilen Schwanz. Es quillt etwas Sperma heraus, ich will ihn quälen, versuche meinen Mund nicht weiter über seinen Schwanz zu schieben, diese pralle, dicke Eichel mit den Lippen zu massieren, er stöhnt, will das ich weitermache, ich entlasse ihn aus meinem Mund. Wie geil der fette Schwanz aussieht, dunkelrot die Eichel, glänzend der Schaft! Er stöhnt, drängt sein Becken meinem Mund entgegen, will meinen Mund ficken.

Er legt mich auf die Seite, dreht sich zu mir um, küsst mich, meine Hand hat seinen Schwanz in der Hand. Schatz, was ist los, das ist so geil! Er dreht mich auf den Bauch, setzt sich auf, kniet sich hinter mich und hebt mein Becken und meinen, wie er gesagt hat, geilen Arsch, an, drängt einen Oberschenkel zwischen meine, ich öffne sie für ihn weit, dann spüre ich seine Eichel an meiner glitschigen Pussy, sie rutscht drüber, dann zwischen die Lippen, dann an den kleinen Widerstand, dann schiebt er ihn tief in mich hinein.

Wir stöhnen beide heftig, es ist so ein geiles Gefühl, ich habe das Gefühl, dass sein Schwanz noch größer, noch fetter ist, ein Mega-Gefühl. Oh, Schatz, stöhne ich, du bist so groß, so hart, komm fick mich, ich will es! Mach bitte! Er lässt sich nicht lange bitten, heftig fickt er in mich hinein, ein so geiles Gefühl, er klammert an meinen Arschbacken, seine Eier klatschen an meinen Bauch, er fickt mich heftig, aber es ist so geil! Ich feure ihn an, ja komm mach, gerade hat der andere mich gefickt, jetzt will ich es von dir! Dann spüre ich, sein Schwanz wird noch etwas dicker, noch etwas härter und dann fühle ich wie er seine Ladung in mich hineinspritzt, oh Mann, denke ich, so viel, es schmatzt als er weiter fickt, quillt aus meiner Pussy heraus, er stöhnt, ich greife unter mir hindurch, spüre seine Eier, streiche über meine nasse Pussy und komme heftig, es schüttelt mich, ich quieke, dränge meinen Arsch auf seinen Schwanz, was für ein Orgasmus! Stöhnend sacke ich unter ihm zusammen, er liegt auf mir, tief atmen wir, noch immer ist sein Schwanz in mir und noch immer leicht hart.

War das gut Schatz, fragt er heiser, wolltest du nicht schon immer mal einen anderen Schwanz spüren? Ich lache leise, ja, das war so geil, er hat mich fast so gut gefickt wie du! Toll, mach es doch mal! Was, was meinst du?Mach es mal mit einem netten Typen! Blas seinen Schwanz, lass ihn dich ficken, lass dich von ihm vollspritzen und komm dann zu mir oder lass es uns zu dritt machen! Äh, bist du dir sicher? Ja, eine Bedingung, anschließend erzählst du mir alles wenn ich nicht dabei sein kann, OK? Er küsst mich sehr zärtlich!Er erhebt sich aus dem Bett, ich schaue seinen immer noch dicken Schwanz an, der nun aber nicht mehr so hart ist, er geht ins Bad unter die Dusche! Ich liege im Bett und denke, male mir aus, was und wie ich es mache.

Sehe mich mit schwarzen Strapsen und Strümpfen, high heels, ohne Slip vor den beiden Typen stehen, sehe ihre großen harten Schwänze. Sehe ihren gierigen Blick auf meine Brüste meine nackte Pussy. Kann das wirklich wahr sein, will er das wirklich, dass ich mit einem anderen Typen ficke? Das Telefon geht, meine Freundin Mel ist dran. Hey, sie strahlt regelrecht durch das Telefon! Was ist los mit dir, warum bist du so aufgekratzt? Wir müssen uns unbedingt treffen, meint sie, ich muss dir was sehr heißes erzählen.

Oh, meine ich, das muss ich auch, treffen wir uns morgen Vormittag. Was hast du denn aufregendes zu erzählen, fragt Mel. Mein Mann möchte dass ich mich von einem anderen ficken lasse und ihm alles erzähle! Ich glaube am liebsten würde er es zu dritt machen!Sie lacht, das ist sehr geil! Mario will das auch immer und liegt mir seit geraumer Zeit in den Ohren und weist du was heute passiert ist?Nein, woher?Heute hat er einen netten jungen Freund mitgebracht, wir waren in der Sauna und er hat mich im Ruheraum mit ihm zusammen gefickt, das war so geil! Er hat mir zugeschaut wie ich den hübschen Schwanz des Jünglings gelutscht habe, dann hat er mir auf meine Brüste gespritzt und Mario hat mich dann ganz lieb geküsst und so geil gefickt! Hammer, sag ich dir! Das musst du unbedingt auch mal machen! OK, wir sehen uns morgen, dann erzähle ich dir alles ganz genau, du wirst garantiert feucht davon! Meine Pussy ist noch immer leicht geschwollen, strahlt sie! Mein Mann kommt frisch geduscht zurück zu mir ins Bett.

Zärtlich küsst er mich wieder! Meine Pussy ist völlig nass von seinem Sperma, breitbeinig präsentiere ich sie ihm, er beugt sich runter zu ihr und küsst sie zärtlich, lässt seine Zunge noch einmal durch die nassen Lippen gleiten, dann kommt er zu mir küsst mich wieder. Schmeckst du sein Sperma, gefällt dir das, frage ich ihn lächelnd! Das wäre so geil, meint er, ich spüre an meinem Oberschenkel dass sein Schwanz schon wieder härter und größer wird.

Ich kann die ganze Nacht nicht schlafen, muss immer daran denken und spiele etwas mit meiner Pussy, während er friedlich neben mir schläft, träume davon, was Mel mir erzählt hat und träume davon auch von 2 Typen durchgefickt zu werden. Sehe in meinem Kopfkino wie ich ihre Schwänze blase und wie sie mir auf die Brüste spritzen, verschaffe mir noch einen weiteren Orgasmus ehe ich einschlafe. Der letzte Gedanke ist, soll ich das wirklich machen?.

Alle Texte, Handlungen & Personen auf GeileSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!