Neue Rubrik: Quickie des Tages !

Kurz, heftig, intensiv – der Quickie des Tages.
Eine Kurzgeschichte für die schnelle Nummer auf geilesexgeschichten.com!

quickie

 

Fickwette mit 19jähr. Nachbarsjungen-*DIE ZWEITE* Teil 2

  • Dauer: 5:54
  • Views: 643
  • Datum: 09.12.2010
  • Rating:
  • Star

EINE STUNDE BENUTZT – FICKEN,SPERMA SAUFEN & EXTREM DEEPEN

  • Dauer: 16:40
  • Views: 726
  • Datum: 04.02.2014
  • Rating:
  • Star

der schaut Spiel um das runde Leder – i ficke seinen Kumpel!

  • Dauer: 7:49
  • Views: 419
  • Datum: 06.08.2021
  • Rating:
  • Star

Wahnsinns Jeans Piss mit geilem Facial Quickie

  • Dauer: 4:44
  • Views: 517
  • Datum: 19.10.2013
  • Rating:
  • Star

Vor 2 Wochen kam meine Freundin aus Deutschland, hier zu mir zu
Besuch,das erste Mal. Gleich am ersten Abend – es waren noch über 30
Grad – waren wir lange auf und da an Schlaf eh noch nicht zu denken
war, beschlossen wir gegen 2 uhr Nachst zum nahegelegenen Strand zu
gehen. Angezogen nur mit Shirt und kurzen Shorts gingen wir beide
also los. Schon auf dem Wg dorthin, Arm in Arm rutschte meine Hand immer
wieder zu ihrem kleinen geilen festen Arsch, denn sie sah mit 45
Jahren immer noch rasend geil aus. An der ersten Plattform angekommen
mit Blick aufs Meer, versank meine Zunge direkt in ihrem Hals und da
weit und breit niemand zu sehen war, knetete ich ihren Arsch weiter und
wir züngelten dabei so heftig – saugte und lutschte ich ihre Zunge
so stark -dass uns der Speichel schon aus unseren Mündern lief. Sie
stöhnte schon leise dabei, so dass ich immer geiler wurde und mein
Schwanz schon knüppel hart war. Wir lösten uns und gingen die
Steintreppe hinab zur zweiten Plattform wo eine Bank war und setzten
uns nebeneinander hin. Sie ging sofort mit der Hand zwischen die Beine
und rieb meinen Schwanz so stark, dass mir sofort der Lustsaft lief und
meine Short sofort glänzte vo Nässe. Sie verrieb das herrliche Nass
an meiner Beule und ich stöhnte dabei so das meine Hand
sofort,zwischen ihr Beine glitt und ich ihre Fotze durch die Shorts
reibte. Ohne Slip bekleidet wurde sie sofort aufschreiend nass, so dass
auch ihr knappes Höchschen sofort glänzte. Sie stellte ein Bein hoch
auf die Bank, so dass ich seitwärts in ihr Höschen griff. Sie legte ihr
Bein dann beugend seitwärts zu mir und ich reibte ihren Kitzler wie
wild! Sie bebte,schrie und nach kurzer Zeit kam sie auch schon
heftig!ich legte meine hand an ihre Fotze,presste sie gegen und
verteilte ihren Saft und leckte mir dann genüsslich ihren Fotzensaft
ab! „Du schmeckst so Geil,meine geile Sau“ sagte ich stöhnend und sie
packte sofort meinen harten Riemen aus und wichste ihn richtg hart
durch und ich schrie sie an „Los hol dir den Saft“. Sie wichste mich ab
und ich spritzte ihr die ganze Ladung lauthals schreiend auf mein
shirt. „Jaaaaaaaa komm ich hol dir alles raus,ich will alles“. Sie
wixxste weiter bis alles raus war verreibte es auf meinem Shirt und
leckte sich dann genüsslich ihre Finger und hand ab, reichte sie mir
dann in den Mund und wir leckten gemeinsam meine Sahne ab und dann
lutschte und saugte sie mir meine Lippen und Zunge.Wir lösten uns
langsam,saßen dann brav nebeneinader und rauchten dann genüsslich
eine Zigarrette erstmal. Was wir beide noch nicht wussten,die Nacht
noch viel geiler werden sollte,…

 

 

Bock auf Sex Treff?

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,33 out of 5)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!