Meine Schwiegermutter – Was für ein Biest

Ich kann mich noch sehr gut an diese Zeit erinnern, in der mich meine Schwiegermutter um den Finger wickelte. Meine Frau Karin lernte ich auf einer Reise kennen und wir waren uns schnell einig, wir wollten heiraten. Vor der Hochzeit lernte ich auch Ihre Mutter kennen, eine äußerst gut aussehende Dame, versehen mit einem himmlischen Fahrgestell, langen Beinen, einem richtig heißen Knackarsch und einem wunderbar, prall ausladenden Busen. Auch Sie gab uns Ihren Segen zur Hochzeit und so heiratete ich damals Karin.

Ich war 26, Sie 24. Alles passte bei uns hervorragend zusammen und auch mit meiner Schwiegermutter ( Claudia 45 ) lief alles glatt. Eines Tages fragte mich dann meine Frau, ob es mir lieber wäre, wenn Sie unten blank wäre, also sich die Schamhaare entfernen lassen würde. Natürlich war ich einverstanden, fragte Sie aber auch, wer das wo machen würde und Sie meinte lächelnd zu mir: „Das macht meine Mama. “ Ich hatte kein Problem damit und nachdem Sie es dann getan hatte, war unser Sex noch intensiver als je zuvor.

Doch eines Abends sprach mich dann Karin an und meinte: „Wie wäre es denn, wenn Du Dir auch die Schamhaare entfernen lassen würdest ? Wäre das nichts für Dich ?“ Ich schaute Sie an und gab Ihr zu Verstehen, daß ich mir schon einige Male unten alles weg gemacht hatte, daß die Haare aber zurück kamen und es unglaublich gepiekst hatte. Dazu sagte Sie dann zu mir: „Du solltest es mit Wachs wegmachen lassen.

Dabei werden die Haarwurzeln heraus gerissen und es wächst kein Haar mehr nach. “ Nun hatte ich nur noch eine Frage und in meinen Gedanken sah ich schon, wie ich nackt auf dem Tisch, vor meiner Schwiegermutter lag und Sie mich dort unten enthaarte. So sagte ich zu Karin: „Kennst Du denn Jemanden, der das auch bei mir machen würde ?“ Gespannt schaute ich Sie an und wartete auf die richtige Antwort. Sie meinte: „Ich kann ja mal meine Mutter fragen, ob Sie es auch bei Dir machen würde, vorausgesetzt, Du wärest einverstanden.

Lack ACTION – icke (betont) ficke dich rein Overknee-Stiefeln!!

  • Dauer: 11:08
  • Views: 192
  • Datum: 23.04.2022
  • Rating:
  • Star
Venus 2017 – User spontan gefickt! | Anny Aurora

Venus 2017 – User spontan gefickt! | Anny Aurora

  • Dauer: 6:19
  • Views: 488
  • Datum: 12.10.2017
  • Rating:
  • Star

Du kannst mich mal am ARSCH lecken!

  • Dauer: 6:53
  • Views: 696
  • Datum: 27.04.2014
  • Rating:
  • Star

“ Ich tat so, als würde ich mir das noch überlegen müssen, aber da hatte Sie schon das Telefon in der Hand und rief Ihre Mutter an. Sie hat auch gar nicht lange um den heißen Brei geredet, sondern kam sofort auf den Punkt. Sie fragte Ihre Mutter eiskalt: „Hallo Mama, sag mal, kannst Du mir einen Gefallen tun und auch meinem Mann die Schamhaare mit Wachs entfernen ?“ Das Telefon war so laut gestellt, daß ich die Stimme meiner Schwiegermutter hören konnte und die Antwort direkt mit bekam.

„Aber natürlich enthaare ich auch meinen Schwiegersohn. “ Meiner Karin war bewußt, daß ich mich nun Ihrer Mutter ganz nackt zeigen würde und auch, daß ich von Ihr dort unten berührt werde, was Sie überhaupt nicht zu stören schien. Gleich am nächsten Tag sollte ich zu Claudia kommen, um es geschehen zu lassen. Karin meinte noch, ich solle alleine hin gehen, das ganze Gejammer, von wegen Aua und es tut weh, wollte Sie sich ersparen.

So trat ich am nächsten Tag den Weg alleine an, zu meiner heißen Schwiegermutter, die gerade einmal wieder alleine lebte. Sie empfing mich in Ihrer kleinen Wohnung und ich war beeindruckt von Ihrem Outfit, Ihrem Make-Up und Ihrem Parfüm. Diese Frau war unsagbar heiß, aber es war meine Schwiegermutter und ich war mit Ihrer Tochter verheiratet. Bei dem Anblick dachte ich mir noch insgeheim: „Wie kann man sich nur so notgeil an ziehen und so obszön herum laufen.

“ Claudia trug eine atemberaubende, hautenge Lederjeans, die förmlich auf den Schenkeln und Ihrem knackigen Arsch klebte. Dazu dann dieses vulgäre Oberteil, das ein wenig bauchfrei war und am unteren Rand leicht Ihren prallen Busen blitzen ließ. Bereist bei diesem Anblick regte sich etwas in meiner Hose und ich mußte mich ja auch gleich noch nackt aus ziehen. gelöscht.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!