Meine Exschwiegermutter und ich

Hallo zusammen, mir ist einfach nur eure Meinung wichtig. D.h. ihr
könnt mir auch gerne Erfahrungen selbiger Art schildern oder auch
Vorschläge machen, wie ich mich weiterhin Verhalten soll.

Meine Sexstory hat sich wirklich so ereignet!!!!!!!

Also: Ich stehe unheimlich auf die Mutter meiner ersten festen
Freundin (ex).Ich war vor über 15 Jahren mit Ihr zusammen. Sie hat
eine verdammt heiße Mami. Ich war damals 20 und Ihre Mutter 37. Sie
hatte kurze schwarze Haare, ein erotisches Gesicht, schöne leicht
hängende Brüste und einen prachtvollen dicken Hintern (den ich am
aller geilsten fand).Der Po war groß aber der Rest des Körpers war
normalgewichtig. Sie hatte einen leicht speckigen Bauch, den ich aber
toll fand und eine schmale Tallie was den Hintern sehr groß machte
und verdammt erotische Füße, die immer rot lackiert waren.

Ich stand sehr auf sie. Immer wenn ich die Tochter fickte, dachte ich
an sie. Die Mutter mochte mich sehr und war auch immer sehr nett zu
mir, machte aber meiner Meinung nach einen leicht verlegenen Eindruck
mir gegenüber. Starrte mich aber immer von oben bis unten mit einem
leicht geilen Blick an. ich war mir eigentlich sicher, dass sie mich
auch geil fand. Ich war Leistungssportler und gut durchtrainiert.

Meine Ex hatte das auch leicht gespürt, dass die Mutter mich
anziehend fand und reagierte oft genervt, wenn die Mami zu uns ins
Zimmer kam und wollte sie immer los werden. Dies führte auch mal zu
einem Streit.

Pissen im Freien

  • Dauer: 0:13
  • Views: 569
  • Datum: 10.11.2008
  • Rating:
  • Star
Russisch Roulette a la Burton

Russisch Roulette a la Burton

  • Dauer: 6:39
  • Views: 380
  • Datum: 17.02.2017
  • Rating:
  • Star

SEX-ROULETTE! Spielst DU mit?

  • Dauer: 9:57
  • Views: 919
  • Datum: 25.04.2014
  • Rating:
  • Star

Eines Nachts kamen die Eltern vom Tanzen zurück (sie waren in so
einem Tanzverein jeden 2. Sa).Ich hatte bei Ihnen daheim bei meiner
Freundin übernachtet. Es war so gegen 1 Uhr als ich wach wurde. Sie
hatten anscheinend auch getrunken während der Veranstaltung, da sie
sehr laut waren. Sie kicherten und lachten laut. Ich musste mal
dringend pinkeln. Als ich fertig war, rief mich die Mutter herein ins
Wohnzimmer, wo die beiden sehr nah aneinander saßen. Die Mutter war
meiner Ansicht nach geil. Der Mann ziemlich müde und voll. Sie
fragte:“na was habt ihr beiden so schönes gemacht heute Abend?“Ich
wollte schon Antworten :“ich hab deine Tochter nach allen Regeln der
Kunst ran genommen!“ Ich sagte natürlich irgend welchen
uninteressanten Quatsch. Wir 3 redeten über irgendwelche belanglosen
Sachen, als der Vater dann sagte:“ich bin platt und gehe schlafen“!
Was er dann auch tat.

So, jetzt war ich alleine mit der Mama meiner Ex. Ich war total
nervös, sie total cool.“Ohh war das toll heute aber auch ein bisschen
anstrengend, die ganze Tanzerei“. Ich wusste nicht was ich antworten
soll .Bei ihr war ich immer total verschüchtert. Sie spürte das
natürlich jedes mal. Da sie angerunken war, war die leicht verlegene
Art von Ihr wie weggeblasen. Sie bat mich Platz zu nehmen .

Ich setzte mich neben den Kamin, der etwa 3 Meter gegenüber von Ihr war. Sie
sagte:“setz dich doch hierher zu mir,ich beiße nicht“! mit einer
verdammt erotischen Stimmlage. Ich tat es natürlich. Sie sagte ohne
zu zögern:“meine Füße sind leicht angeschwollen und schmerzen ein
bisschen, ich könnte ne Fußmassage gut vertragen. Kannst du das?“ich
sagte:“keine Ahnung, ich kann es probieren“! Sie setzte sich auf die
Kopfseite der Couch und streckte mir einen nackten Fuß entgegen ( sie
hatte die Nylonstrümpfe bevor ich kam ausgezogen und auf den Boden
geschmissen, die mir beim eintreten des Wohnzimmers vorher natürlich
gleich auffielen. Bei denen war es immer sehr ordentlich ).

Ich nahm den Fuß in beide Hände und fing ganz leicht und sanft an den Fuß zu
massieren, als ob es das normalste der Welt sei (als ob sie meine Alte
wäre). Ich merkte gleich, dass die Füße vom tanzen geschwitzt
hatten. Sie waren leicht ölig und rochen ein bisschen nach
Fußschweiß, was ich aber verdammt geil fand. Ich hatte mir oft einen
auf ihre Füße in meinen Fantasien einen runtergeholt ( sie waren ein
bisschen groß aber verdammt geil geformt). Ich wusste gar nicht, dass
ich so geil massieren kann. Sie entspannte sich richtig und stöhnte
auch leicht. Ich konnte damals aber nicht zwischen Geilheit und
Entspannung bei einerFußmassage unterscheiden (hatte das ja nie
gemacht bis dahin). Oh diese Füße, der Geruch und die roten
Fußnägel. Einfach der Hammer. Ich hatte natürlich einen Ständer
aber wusste nicht wie ich oder ob ich überhaupt weiter gehen soll.

Ich massierte auch den anderen Fuß. Sie lag nur da und genoss es. Ich
hatte Angst weiter zu gehen. Sie merkte es .Für sie war es sichtlich
auch ne neue Erfahrung von dem Schwiegersohn massiert zu werden. Sie
traute sich anscheinend nicht den ersten Schritt zu machen. Nach einer
Weile sagte sie dann: vielen Dank für die tolle Massage, wir sollten
jetzt schlafen gehen und zog Ihren Fuß zurück, was wir dann auch
taten. Ich holte mir aber noch im Bad einen runter und rammelte am
nächsten Morgen meine Freundin 3 mal hintereinander durch. Wenn das
Heute so gewesen wäre hätte ich die Mutter natürlich nach der
Massage durchgevögelt.

Das war das einzige erotischste Erlebnis mit ihr bis jetzt. Mit meiner
Freundin war nach nem halben Jahr danach Schluss.

Zur eigentlichen Geschichte…

Diese Frau ging und geht mir natürlich seit dem nicht mehr aus dem
Kopf.
Ich habe sie letztes Jahr im Sommer per E-Mail kontaktiert (über
Google die Arbeitsmail gefunden).Ich habe mich natürlich langsam und
cool herangetastet mit Hallo nach so langer Zeit wollte ich fragen wie
es dir geht etc.).Sie freute sich sehr darüber, war aber verwundert
wie ich auf sie kam. Das ging so hin und her. Ich bin jetzt natürlich
ein stattlicher Mann mit viel Erfahrung mit Frauen. Bei ihr bin ich
dennoch etwas verschüchtert merke ich. Immerhin war ich ja mit der
Tochter zusammen und sie hörte uns ja immer beim … Ich tastete mich
immer langsamer ran und machte ihr Komplimente wie toll ich sie doch
immer fand usw. aber ohne zum Punkt zu kommen.

Sie nahm die Komplimente dankend an. Irgendwann fragte ich sie ob wir einen Kaffe
zusammen trinken sollen. Sie sagte: ja sehr gerne! Es dauerte ein
Weilchen bis wir uns zum Kaffee trafen. Sie sah noch geiler aus als
früher meines Erachtens (sie ist jetzt Anfang 50).Immer noch die
geile Fickfresse und immernoch diesen geilen dicken Hintern, den ich
so gerne rannehmen will. I ch stehe auf reife Damen. Bei dem Treffen
schilderte sie mir, dass Sie über Arbeitsmail nicht offen schreiben
könne. Wir haben bei dem Gespräch über alle möglichen Dinge
gesprochen.

Die Tochter wurde von uns beiden nie thematisiert. Aber
auf das Thema Sex kamen wir auch nie. Man muss erwähnen, dass das in
ihrer 60 minütigen Mittagspause war. ich küsste sie auf beide Wangen
und wir verabschiedeten uns und machten vorher aus, dass wir das
wiederholen würden. Wir sind weiterhin in e-mail kontakt. Schreiben
uns aber nur wie geht es usw. und wann endlich unser nächster Kaffee
zustande kommt. Wir wollen das jetzt in nächster Zeit zustandekommen
lassen.

Ich bin so scharf auf die Alte und es wäre ein Traum sie zu … der
Wahrheit werden würde!!!

Was meint ihr,wie soll ich vorgehen, damit dieser Traum Wirklichkeit
wird. Bitte ernstgemeinte Statements. Wäre cool

Vielen Dank an Paul
für diese heiße erotische Geschichten


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (42 votes, average: 3,02 out of 5)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!