In der Disko: Quickie des Tages auf GSG!

quickie

Kurz, heftig, intensiv – der Quickie des Tages.
Eine Kurzgeschichte für die schnelle Nummer auf geilesexgeschichten.com!

Ich sah Sie in einer Diskothek in Karlsruhe.
Sie hatte braune, lange Haare mit Korkenzieherlocken.
Sie lächelte ganz kurz zu mir rüber als ich mir ein
Getränk holte. Ihre Blicke zogen mich an, ihr Blick
sagte: Fick mich, Kleiner.

Ich will JETZT SOFORT ficken !!! 😉

  • Dauer: 1:53
  • Views: 578
  • Datum: 28.02.2013
  • Rating:
  • Star

Wunschfee ** RELOADED **

  • Dauer: 7:34
  • Views: 389
  • Datum: 29.06.2011
  • Rating:
  • Star

Ohne Gummi in die reife Scheide! ….und bitte spritz rein!

  • Dauer: 7:43
  • Views: 344
  • Datum: 10.01.2020
  • Rating:
  • Star

SPRITZ MIR IN DEN ARSCH!!!

  • Dauer: 3:09
  • Views: 426
  • Datum: 24.08.2014
  • Rating:
  • Star

Ich ging auf die Tanzfläche und gab Vollgas, tanzte
ausgelassen, plötzlich schwang sie sich neben mich,
lächelte mich an. Ich wurde kurz starr und konnte meine
Augen nicht von ihrem üppigen Busen lassen. Das kleine
schwarze Kleid stand ihr außergewöhnlich gut. Ihr Mund
war einer dieser seltenen Blasmünder, die mich magisch
anziehen.
Sie drehte mir den Rücken zu, ich empfand es als Aufforderung
sie von hinten an den Hüften anzufassen. Wir tanzten aufregend
eng, sie rieb ihren prallen Arsch an meiner Hose. Ich spürte
wie sich meine Manneskraft erhob.
Ich flüsterte ihr ins Ohr: Ich mag Frauen, die wissen was sie
wollen und den direkten Weg gehen.
Sie flüsterte zurück: Du gefällst mir.
Die Sekunden verrinnen und dann drehte sie sich abermals zu mir
und flüsterte: Ich brauche jetzt einen starken Schwanz in meiner
Muschi…

Ich konnte mein Glück kaum fassen, kurzzeitig wurde ich fast nervös.
Sowas hatte ich noch nie erlebt. Etwas so direktes und aufforderndes,
doch diese Frau ging einfach ihren Trieben nach.
Sie machte es sicherlich nicht zum ersten Mal.
Sie holte sich was Sie brauchte.

Wir verschwanden auf den Toiletten des Clubs.
Knutschten bereits heftigst miteinander um. Ich konnte es nicht
erwarten ihre stolzen Prachttitten auszupacken und an ihren
herrlichen Nippeln zu lutschen. Das machte sie bereits rasend.
Ich befahl ihr meinen harten Wichsknüppel zu lutschen. Sie
kam dem sofort nach und schluckte sicherlich schon einige
Milliliter Lustsamen herunter beim ersten Anlecken. Sie bließ
ungemein gut, fordernd und sanft zugleich. Ich hielt es nicht mehr
aus und presste sie mit dem Bauch richtung Klowand. Sie japste kurz auf
als ich meinen mit Blutadern übersäten, stahlsteifen Pint ihr von hinten in ihre
klitschnasse Möse rammte. Ich stieß so heftig zu ich konnte, meine
Eier baumelten dabei mit einem lauten Klatsch-Klatsch Geräusch gegen
ihre Schamlippen. Sie forderte mich auf sie noch härter zu nehmen.
Noch härter? Diese Frau war unerbittlich.
Ich stieß zu, fünfmal, sechsmal, siebenmal…so hart ich konnte.
Dann merkte ich ein heftiges Zucken in meiner Leistengegend, ich zog
meinen abartig errigierten Schwanz aus ihrer Muschi und ließ sie
umdrehen, legte die Hand auf ihre Haare und spritzte ihr die ganze
Sahne mit vier sehr starken Entladungen mitten ins Gesicht.
Der Samen triefte von ihrer Sturn hinunter auf ihre Augen, ihre
Nase, ihren Mund und schließlich auf ihren blanken Busen.
Sie verrieb das Sperma dort mit ihrem kleinen Finger und leckete
diesen anschließend genussvoll ab.

 

 

Autorin:

 

 

Bock auf Sex Treff?

 

 

 


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!