Ein schöner Nachmittag

Ich hatte mich für den Nachmittag mit einer rassigen TV, namens Carla, verabredet und war am Morgen schon sehr nervös, vor lauter Vorfreude. Ich rasierte mich überall und duschte nachher ausgiebig, natürlich machte ich auch ein Klistier damit meine Arschfotze so richtig gespült war für die kommenden Freuden. Dann ging es ans Ankleiden, ich nahm ein schwarzes Strapskorsett, schwarze Nahtnylons, ein schwarzes Nylonhöschen, High Heels und schminkte mich so richtig nuttig. Ich liebe das sehr, vor allem beim Küssen.

Dann noch die Perücke, als ich mich im Spiegel betrachtete war ich zufrieden und schon geil! Ich sah aus wie eine Nutte auf dem Strich, herrlich! Ein Lackoberteil und ein Lackmini rundeten mein Outfit ab. Vor lauter Geilheit wichste ich mich ein wenig und band mir noch die Eier ab mit einem Gummiring. In die gespülte Arschfotze steckte ich einen Plug und war so immer ein wenig geil. Es dauerte nicht lange und schon klingelte es an der Tür.

Ich öffnete und vor mir stand eine bezaubernde Frau, mein Date. Sie war eine Schönheit, auch nuttig geschminkt und so voller Geilheit, ich war begeistert! Carla, so hiess mein Date, küsste mich sogleich auf den Mund, was ich natürlich erwiderte, unsere Zungen waren schon auf Entdeckungsreise, herrlich! Nach dieser impulsiven Begrüssung gingen wir ins Wohnzimmer und tranken ein Glas Wein zusammen, schauten einen TV-Porno und berührten uns an den Nylons, an den Brüsten und einfach überall, wo es Spass macht.

 Ich küsste sie wieder auf den Mund und meine Zunge war schnell darin, es war so geil, mein Schwanz stand schon aufrecht… die nassen, langen und tiefen Zungenküsse hatten mich so richtig geil gemacht. Mein Nylonhöschen war tropfnass geworden.  Jetzt fuhr ich mit meiner Zunge über ihr Höschen und spürte ihren Schwanz, der auch eine beachtliche Grösse erreicht hatte, ich zog das Höschen auf die Seite und mir schnellte ein Prachtsexemplar von einem Schwanz entgegen, das war Freude pur! Sogleich nahm ich ihn in meine Mundfotze und lutschte und leckte daran, vergass die Eier nicht.

verfickte Weihnachts-Schlampe! XXXL Sperma!

verfickte Weihnachts-Schlampe! XXXL Sperma!

  • Dauer: 7:08
  • Views: 365
  • Datum: 22.12.2017
  • Rating:
  • Star
KRASSER ABWICHSER mitten am See !!

KRASSER ABWICHSER mitten am See !!

  • Dauer: 8:02
  • Views: 451
  • Datum: 23.07.2017
  • Rating:
  • Star

Blasen – Ficken – SpermaPussy

  • Dauer: 8:12
  • Views: 631
  • Datum: 18.03.2014
  • Rating:
  • Star

Carla seinerseits hatte sich meinen Schwanz ebenfalls in ihre Mundfotze gesteckt und blies mich, es war himmlisch. Wir waren in der 69er-Stellung und verwöhnten uns gegenseitig die Schwänze. Ich steckte Carla zwei Finger in ihre weitgeöffnete Arschfotze, was sie mit einem intensiven Blaskonzert auf meinen Schwanz veranlasste. Carla nahm meinen Plug aus meiner Arschfotze und steckte mir ebenfalls zwei Finger rein. Es war extrem geil und bei mir meldete sich ein Orgasmus an, den ich nicht zurückhalten konnte.

Mit voller Kraft spritzte ich Carla meine Spermaladung in ihre Maulfotze, sie schluckte alles und verdrehte dabei die Augen vor Wollust. Es dauerte dann nicht lange und auch sie bekam einen Orgasmus, sie spritzte ihre Spermaladung in meine bereitwillige Mundfotze, es war einfach der Wahnsinn, so schööön! Ich schluckte natürlich auch alles und war sehr zufrieden. Wir schauten uns dann gemütlich noch einen TV-Porno an und tranken ein Glas Wein dazu. Dann das Make-up auffrischen und schon küssten wir uns wieder.

Wir waren geil aufeinander und wollten uns noch einmal verwöhnen. Carla sagte, sie freue sich, wenn ich sie ficken würde, was ich natürlich gerne tat. Wir gingen ins Schlafzimmer und Carla legte sich auf den Rücken, legte ihre Beine über meine Achseln, dann drang ich ganz langsam in ihre schon nasse Arschfotze ein. Immer tiefer und tiefer bis zum Anschlag bohrte sich mein Schwanz in sie, dabei küssten wir uns. Es war herrlich, in ihrer Fotze zu sein.

Ihr Schwanz stand auch wieder steil empor und sie wichste sich während ich sie leidenschaftlich fickte. Es ging nicht lange und ich bekam einen Orgasmus, so heftig wie noch nie. Ich spritzte mein Sperma in ihre offene Arschfotze, es war einfach traumhaft. Auch Carla wollte natürlich ihren Spass haben und mich ficken, wir tauschten die Stellung und sie drang in meine Arschfotze ein. Es war ein unbeschreiblich schönes Gefühl von einem prächtigen Schwanz ausgefüllt zu werden… Ich genoss es und freute mich schon auf ihren Orgasmus, der dann nicht lange auf sich warten liess.

Mit einem kurzen Schrei schoss Carla mir ihr Sperma in meine Arschfotze, ich war so zufrieden und glücklich. Zum Abschluss küssten wir uns intensiv und lange, es war ein Nachmittag der Extraklasse!!!.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Gefällt dir die Sexgeschichte ?)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!