Die rote Eieruhr

Nach dem gestrigen Tatort aus Frankfurt war Saskia begeistert von der benutzten Eieruhr. Gegen Mittag kehrte ich von der Arbeit zurück und Saskia überraschte mich mit einem besonderen Outfit. Sie hatte ein hellblaues Kleid mit hellblauer Strumpfhose und weißen Slippers an. Ich war total begeistert und hin und weg. Saskia präsentiert sich verführerisch in dem Sie sich im Flur mehrmals drehte. Sie gab mir einen Kuss und deutete mir an, ihr zu folgen. Sie stieg die Treppenstufen hoch, ich folgte Ihr dahinter, ich bekam einen herrlichen Ausblick unter ihr Kleid.

Mein kleiner Freund wusch in der Hose deutlicher. Sie hatte eine 40 Den Strumpfhose an, ich stieg die Stufen zum Arbeitszimmer schneller hoch und kam ihr sehr nahe. Ich griff unters Kleid und streichelte Ihr über ihren herrlichen Po. „ Na, mein Outfit, scheint Dir ja zu gefallen. “ , sagte Sie laut. „Du bist mal wieder eine Augenweide“, erwiderte ich. Sie blieb stehen, schob meine Hand weg,“ hier nicht !!“ „ Komm folge, mir !! sprach Saskia.

Ich ging total erregt hinter ihr die weitere Treppe hoch. Wir erreichten das Arbeitszimmer. Saskia öffnete die Tür, schob meine Akten und Papiere von meinem Home-Office zur Seite und setzte sich auf den Schreibtisch. Sie spreizte die Beine und präsentierte ihre Nylons bestrumpfte herrlichen Schenkel. „ Na, hast Du Lust auf mich ?“ flüsterte Saskia. „Ich könnte dich sofort vernaschen“, antworte ich. Sie wippte mit ihren Slippers, zog einen weißen Slipper fast aus und lies diesen an ihren Zehen baumeln.

Sie spielte mit mir und wusste genau wie heiß ich damit auf Sie wurde. Saskia steckte verführerisch ihre roten Zeigefinger zwischen ihre roten Lippen. Hinter ihren Rücken holte Sie eine rote Eieruhr hervor, zeigte Sie mir. „Zieh deine Hose runter und hol deinen kleinen Penis heraus. “ befahl Saskia mir. Aufgeregt folgte ich Saskias Anweisung, ließ meinen Hose herunter und holte meinen Penis heraus. „Zeig ihn mir und wichs den kleinen Wicht leicht“ forderte Sie mich auf.

Hotelnutte auf Bestellung

  • Dauer: 15:12
  • Views: 648
  • Datum: 28.05.2010
  • Rating:
  • Star

kein Gnade für diese und jene STIEFTOCHTER!

  • Dauer: 9:55
  • Views: 44
  • Datum: 06.11.2022
  • Rating:
  • Star

Mein 3. User FICK Date – Gierig nach Sperma

  • Dauer: 8:31
  • Views: 414
  • Datum: 28.02.2016
  • Rating:
  • Star
Anpiss Versuch die 1.

Anpiss Versuch die 1.

  • Dauer: 0:57
  • Views: 368
  • Datum: 14.11.2016
  • Rating:
  • Star

Ich zog die Vorhaut zurück und wichste meinen Penis. Saskia führte ihr rechtes Bein an meinen Penis, so dass mein Penis direkt mit den Nylons in Kontakt kam. Dies erregte mich noch mehr und mein kleiner Penis, wuchs noch etwas mehr. Saskia stellte die Eieruhr auf drei Minuten und zeigte mir dies deutlich. Die rote Eieruhr begann zu ticken. „ Tick, Tick, Tick….. „“„ wichs weiter du Wicht“ befahl Saskia wiederum. Ich wichste leicht weiter in Erwartung, was jetzt noch kommen würde.

Das Geräusch der Eieruhr verwirrt mich. Saskia stellt sich hin und begann sich langsam das Kleid auszuziehen, sodass sie bis auf die Nylons und Slipper nackt vor mir stand. Sie drehte sich um und präsentierte mir ihren herrlichen nylonbedeckten Po. Sie wackelte leicht mit ihrem Po und sagte: „ Noch 2. “Ich wichste etwas schneller und mein Penis wurde immer feuchter. Saskia führte ihren Po langsam an meinen Schwanz, so dass das Nylon leicht meine Schwanzspitze streichelte.

Ich wurde immer erregter und langsam spürte ich meinen Vorsamen kommen. „ Noch 30 Sekunden hast Du“ kam von Saskia. „Wofür ?“ zischte ich in meiner Erregung heraus. „Wofür fragt der Wicht“ äffte sie mich nach. „ Du darfst jetzt auf meinen Po spritzen, für einen Monat ist meine Scheide für Dich Tabu. “ Schaffst Du es nicht, einen Monat mehr“Ich wichste weiter und drückte meine Penisspitze weiter an den Nylon PO heran, wurde in den Bewegungen schneller.

„Noch 10, 9 , 8,“ zählte Saskia herunter. Da schoss mein Samen aus meinem Penis heraus und spritzte auf ihren Po. Saskia hielt still und ich verrieb meinen Samen an der Nylonstrumpfhose. Saskia streckte sich und sagte: „ Das reicht für erste“ Sie zog das Kleid wieder und nahm die rote Eieruhr in ihre Hand. Sie drehte sich um und grinste mich an: „Die Eieruhr wird deinen Wicht schon trainieren. “„Es sind ja nur 30 Tage“Saskia ist so gemein, auf Nylons zu spritzen ist schon toll !!!Wenn da die Eieruhr nicht wäre.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Gefällt dir die Sexgeschichte ?)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!