Das erste mal alleine Zuhause | Quickie des Tages auf GSG!

quickie

Kurz, heftig, intensiv – der Quickie des Tages.
Eine Kurzgeschichte für die schnelle Nummer auf geilesexgeschichten.com!

Danke an 155145 für diese Story!

MEGASCHOCK! Damit hätte NIEMAND gerechnet!!!

MEGASCHOCK! Damit hätte NIEMAND gerechnet!!!

  • Dauer: 10:13
  • Views: 284
  • Datum: 13.04.2016
  • Rating:
  • Star

TIEF in den ARSCH – CREAMPIE

  • Dauer: 7:06
  • Views: 352
  • Datum: 29.08.2013
  • Rating:
  • Star

Ein geiler Fetisch Tag

  • Dauer: 21:37
  • Views: 347
  • Datum: 29.08.2019
  • Rating:
  • Star

Ich heiße Alexander. Bin 18 Jahre alt und wohne in Frankfurt. Ich bin
in der 9 Realschulkasse. In meiner Klasse sind 2 Mädchen und 8 Jungs.
Die 2 Mädels sind heiß, haben braune Haare, sind super schlank und
haben schöne Titten.

Eines Abend war ich alleine daheim. Ich bin gegen 1 Uhr nachts
aufgewacht. Habe denn TV angemacht und mir da die Sexfilme geguckt.
Ich habe dabei auch gewicht. Als ich dann gekommen war, ging ich ans
Handy und habe geguckt ob jemand in Whatsapp on ist. Es waren nur die
2 Madchen aus meiner Klasse on. Sie heißen Darina (18) und Sophie (19). Ich
habe dann mit Darina angefangen zu schreiben. Ich bin in sie auch
verliebt. Sie hatte gefragt was ich mache ich sagte bin alleine
daheim. Sie wollte dann ruberkommen. Ich habe es ihr auch erlaubt. Ich
wollte ihr dann sagen das ich in sie bin. Als sie entlich kam hatte
sie auch Sophie dabei. Das Problem in die bin auch verliebt. Aber
Darina liebe ich mehr.

Ich habe sie dann herein gelassen. Wir gingen ins Wohnzimmer und haben
uns aufs Sofa gesetzt. Wir haben geredet und gelacht. Nach einer Zeit
frage Darina wo die toillete sei. Ich habe sie dann hingefuhrt.
Ich bin mit ihr ins Bad und habe erstmal die Türe abgeschlossen,
so dass Sophie nicht herein kommt. Sie war erstant
das ich mit aufs Klo kam. Ich habe ihr dann gesagt dass ich in die
Verliebt sei und habe sie geküsst. Sie war erschroken. Aber hat
gesagt das sie mich nicht liebt. Ich bin dann wieder ins Wohnzimmer wo
Sophie immer noch war. Als Darina wieder kam hat sie gefragt ob sie
und Sophie hier schlafen dürften. Ich habe nartürlich zugestimmt.
Sophie wollte dann auch noch mal schnell duschen. Durfte sie auch.
Darina sagte das sie mit in die Dusche kommt. Sophie hat dann gefragt
ob ich nicht mitwolle. Ich bin dann mit gegeangen. Es ist mitlerweile
3 Uhr. Darina und Sophie haben sich ohne hamungen ausgezoge. Ich war
erstaunt, wie schön die beiden nackt sind.

Die beiden haben gemerkt, dass ich sie beobachte und mich nicht ausziehe.
Sie haben dann aber gesehen dass ich ein Ständer habe. Darina kam auf
mich zu und zog mir einfach die Hose runter. Dabei ging die Unterhose mit.
Sie haben dann meinen Ständer noch besser geshen. Sophie kam auf mich zu und griff
nach meinem Penis. Darina hat in der Zeit die Dusche angemacht. Sophie
hat angefangen meinen Schwanz zu wichen. Ich habe leicht gestöhnt.
Darina hat es auch gehört und dann mitbekommen. Sie kam dann auch
noch auf mich zu und hat mit Sophie getauscht. Sophie ging unter die
Dusche. Darina hat sich gebugt und hat meinen Penis in den Mund
genommen. Das ist das erste mal das mir geblasen wird. Ich bin noch
komplet Jungfrau genau wie die 2 Madchen. Das Blasen war wirklich
schön. Nach 10 Minuten ist Sophie aus der Dusche gekommen und hat
wieder getauscht. Jetzt ging Darina unter die Dusche und Sophie hat
mir einen geblasen. Ich habe ihr dann eine ganze ladung in den Mund
gespritzt. Sie hat alles geschluckt. Als Darina dann fertig war sind
wir in mein Zimmer gegangen. Wir sind noch nackt. Darina hat sich mal
in meinem Zimmer ungesehen. Sie hat dann meine Kondome entdeckt. Sie
haben gleich eins abgemacht und mir über den Schwanz gezogen. Ich
habe dann erstmal Sophie aufs Bett geworfen und ihr die Schnecke
geleckt. Sie schmekt sehr lecker.

Sie hat dann einen Orgasmus bekommen. SIe und Darina haben gewechelt
damit sie sich ausruhen kann.
Ich habe das selbe dann mit Darina gemacht. Sie kam aber schneller als
Sophie zum Orgasmus. Sie war dann ausgepowert. Ich habe mich wieder
Sophie gewitmit die wieder fit war. Ich habe sie aufs Bett legt und
ganz langsam meinen Penis in ihre junge und unberuhrten muschi zu
schieben. Ich kam nicht ganz rein denn das Jungfernhäutschen war im
weg. Sie hat mich dann einfach auf sie gezogen bis ich ganz drin war.
Sie hat gestöhnt. Ich habe meinen Penis langsam raus und dann wieder
reingesteckt. Ich wurde immer schneller. Nach einer Zeit bekomm Sophie
wieder einen Orgasmus. Aber ich habe einfach weiter gemacht. Wir haben
dann erstmal einen Posietons weschel gemacht. Wir sind von Missionars
in Reiterstellung gewechschelt. Ich habe dabei erstmal schön
gespritzt. Ich hatte ja ein Kondom als nicht schlimm. Nach einer Zeit
habe ich gemerkt das ihre Muschi immer enger wird. Ihr Stöhnen wurde
lauter. In einem lautem schrei bekam sie dann einen heftigen Orgasmus.
Sie ist dann aufs Bett gefallen und musste sich ausruhen. Darina kam
auf mich zu hat mich hingeworfen und sie hat mich dann auch geritten.
Ich kam nicht ganz rein da wie bei Sophie da Jungfernhäutschen noch
da ist. Sie hat sich mit einem festen Stoß ganz auf meinen Schwanz
gesetzt. Sie hat alles gemacht wie Sophie. Aber sie kam nicht zum
Orgasmus. Nach einer Zeit ist Sophie wieder aufgewacht. Darina ist
dann auch fertig gewesen. Sophie hat gesagt ich habe dich jetzt im
mund inder Muschi gehabt. Jetzt will ich dich im Arsch haben. Ich
wollte dann meinen Penis in ihr Arsch schieben. Da hat sie meinen
Schwanz genommen und das Kondom abgemacht.

Sie hat gemeint, dass ich ihr in den Arsch spritzen soll.
Ich nahm dann meinen Penis und versuch
meinen Schwanz in ihren kleinen Teenarsch zu schieben. Nach
mehreren Versuchen habe ich es dann endlich geschafft in ihrem Arsch zu
kommen. Ihr Popöchen war auch in so eng wie außen. Es hat sich
wunderbar angefühlt. Es hat nicht lange gedauert bis ich gespritzt
habe. SIe hat es gespührt und gesagt ,dass es schön sei. Ich habe
meinen Schwanz aus ihrem Popo geholt und dann mit Darina
weitergemacht. Sie hat mir erstmal einen geblasen. Sie wollte dann
auch anal. Ich hatte wieder das Problem wie bei Sophie. Sie wollte,
aber wenn ich komme dass ich in raushole und ihr dann in den Mund
spritze. Ich habe ihr dann in den Arsch fickt. Nach 5 Minuten habe
ich gemerkt dass ich wieder komme. Ich habe meinen Penis rausgeholt und ihr
dann in den Mund gespritzt. Sie hat meinen Schwanz sauber geleckt
und dann hat sie es geschluckt. Wir haben dann für heute aufgehort.
Aber da sie bei mir schlafen hoffte ich, dass wir auch morgen früh Sex
haben. Wir haben und dann alle Schlafen gelegt. Wir waren immer noch
nackt.

Am nächten Morgen habe ich etwas an meinem Penis gespührt. Ich bin
aufgewacht und sah wie Sophie mein Penis geritten hat. Sie hat nicht
gemerkt, dass ich wach war. Ich habe dann so getan, dass ich schlafe. Nach
ca. 10 minuten kam Darina in mein Zimmer. Ich habe nicht bemerkt das
sie weg war. Sie fragt Sophie ob die beiden es mal versuchen sollten.
Im nächtem Moment war Sophie unter meinem Schwanz. Ich habe die
Augen aufgemacht und gesehen wie Sophie von Darina die Muschi leckt.
Die 2 waren so vertieft das die nicht merkten das ich aus dem Bett
aufgestanden war. Ich habe mich hinter Darina gestellt. Sophie hat
mich nicht hinter Darina gesehen, da sie die Augen zuhatte. Ich habe
meinen Schwanz genommen und in Darina in den Arsch geschoben. SIe hat
sich erschrocken aber war erfreut. Wir haben es 20 minuten so gemacht.
Diesmal habe ich Darina in den Arsch gespritzt. Gegen 10 Uhr hat es an
der Tür geklingelt. Es war die Mutter von Sophie. Sie wollte sie
abholen. Ich war dann mit Darina aleine. Sie hat mich gefragt ob ich
es ernst meine was ich gestern gesagt habe. Ich habe gesagt das es
stimmt. Sie meinte das sie mich auch liebt. Ich habe sie dann nochmal
geküsst. Wir zogen uns wieder aus und gingen in mein Zimmer. Wir
haben mit 69 angefangen. Sie bekommt dabei auch einen Orgasmus. Ihr
Orgasmus schmeckt besser als der von Sophie. Wir haben dann die
Missionarsstellung gemacht. Ich habe meinen Schwanz ganz langsam in
ihre schöne, eng feuchte Muschie gesteckt. Ich habe gleich richtig
losgelegt. Sie hat ganz laut gestöhnt. Ich stöhnen wurde immer
lauter. Ihr Pussy wurde immer enger. Da sie so eng ist habe ich einen
Orgasmus bekommen. Im gleichem Moment hatte Darina auch einen. Wir
wollten gerade wecheln als es wieder klingelte. Es war die Mutter von
Darina. Darina musste auch gehen.

Heute bin ich mit Darina zusammen. Wir sind mittlerweile 21 Jahre alt
und haben 2 Kinder. Wir machen auch noch oft mit Sophie einen Dreier.
Sophie hat auch ein Kind bekommen. Ich bin der Vater aber sie wollte
es so. Aber Sophie hat jetzt auch einen Freund. Der weiß aber nicht
von den Orgien.

 

 

 

Bock auf Sex mit heißen Frauen?

 

 

 

 


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 2,09 out of 5)
Loading...

Alle Texte, Handlungen & Personen auf geilesexgeschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!